Woche 4: Frieden finden

Wie das funktioniert

Machen Sie als Familie etwas körperliche Bewegung drei Tage die Woche (obwohl auch nur einmal hilfreich ist!). Wenn Sie es öfter machen können, machen Sie auch andere Arten von Übungen - Gehen, Joggen, Reiten, Skaten oder Schwimmen.

Jede Woche von family.fit hat eine Thema. Der Fokus dieser Woche liegt darauf, Frieden zu finden. Jeder der folgenden Schritte hilft Ihnen, das Thema gemeinsam zu erkunden.

Jede Sitzung ist ein Abenteuer aus sieben Schritte.

Es gibt drei Möglichkeiten für jeden Schritt geben 3 Tage der Übungsprogrammierung.

Merken jemand im Haushalt kann das Telefon nehmen und einen anderen Schritt im Abenteuer führen.

Habt Spaß zusammen!

Übersetzungen

Wenn Sie dies in Ihre Sprache übersetzen, senden Sie es bitte per E-Mail an [email protected] so kann es mit anderen geteilt werden.

1 warmup

Schritt 1: Sich warm laufen

Bewegen Sie den ganzen Körper: 5 Minuten

Führen Sie die folgenden Ganzkörper-Aufwärmübungen durch

Tag 1 — Schubkarre und Zollwurm

Schubkarre: Mit einem Partner zusammenarbeiten. Gehen Sie 10 Meter und tauschen Sie dann die Plätze.

Inchwurm: Beuge dich in der Taille und lege deine Hände auf den Boden. Gehen Sie mit den Händen nach außen, bis Sie sich in einer Plankenposition mit flachem Rücken befinden. Gehen Sie dann mit den Füßen so nah wie möglich an Ihre Hände heran.

Wiederholen Sie dies für 10 Meter. Drei Runden.

Schau dieses Video an.

Tag 2 – Armkreise und Körperformen

Armkreise: Stellen Sie sich im Kreis auf und führen Sie zusammen 15 jeder Armbewegung durch. Kleine Kreise vorwärts, kleine Kreise rückwärts, große Kreise vorwärts, große Kreise rückwärts.

Körperformen: Legen Sie sich mit dem Gesicht nach unten hin, die Arme nach oben und die Handflächen zeigen zueinander. Bewege deine Arme in jede Formation.

Drei Runden.

Schau dieses Video an

Tag 3 – Schubkarre und Zollwurm

Wiederholen Sie die Aktivität von Tag 1. Mache jeweils drei Runden.

1 warmup

Schritt 2: Zusammen sprechen

Ruhe dich aus und beginne ein Gespräch: 5 Minuten

Setzen Sie sich zusammen und beginnen Sie ein Gespräch. Hier sind einige Fragen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Tag 1 - Diskutieren

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie nichts anderes zu denken haben? Was hast du für Sorgen? Sprechen Sie diese gemeinsam an.

Wie gehen Sie mit diesen Sorgen um?

Tag 2 - Diskutieren

Denken Sie an einige Beispiele dafür, wie Sie jemandem geholfen haben, der ängstlich oder besorgt war. Oder wenn dir jemand geholfen hat.

Haben Sie einen bestimmten Ort, den Sie erholsam oder friedlich finden? Was macht es für Sie besonders?

Tag 3 - Diskutieren

Wie gehen Sie als Familie mit Sorgen um?

Kennen Sie andere, die sich Sorgen machen? Können Sie sich Möglichkeiten vorstellen, wie Sie sie gemeinsam als Familie unterstützen könnten?

1 warmup

Schritt 3: Bewegung

Bewege dich und mache Liegestütze: 5 Minuten

Lernen und üben Sie Liegestütze, um Ihre Rumpf-, Schulter- und Armmuskulatur zu unterstützen.

Tag 1 – Üben Sie den Liegestütz

Üben Sie diese Bewegung zu zweit. Beginnen Sie langsam und vorsichtig.

Einfacher: Knie auf den Boden oder Hände an eine Wand.

Härter: Füße auf dem Boden.

Schau dieses Video an.

Tag 2 — Liegestütze und Sit-ups

Partnerarbeit. Eine Person macht fünf Liegestütze und fünf Sit-ups und tippt dann auf die andere Person. Fünf Runden.

Tag 3 – Partnerkniebeuge

Siehe andere Versionen des Liegestützes. Partner High Five.

Füße auf Stuhl.

Schau dieses Video an.

1 warmup

Schritt 4: Herausforderung

Bewegen Sie sich in eine familiäre Herausforderung: 10 Minuten

Sich gegenseitig herauszufordern hilft dir Energie zu geben.

Tag 1 — Familienherausforderung

Sie benötigen 10 Artikel (zB Spielzeug, Socken, Schuhe). Platziere sie in der Mitte deines Kreises. Auf GO macht die erste Person fünf Liegestütze und entfernt dann einen der Gegenstände. Tippen Sie auf die nächste Person. Das Ziel ist es, den Stapel zu leeren und dann den Stapel wieder aufzufüllen. Fünf Liegestütze entsprechen einem Gegenstand im Stapel.

Schau dieses Video an.

Tag 2 – Push-up-Ball-Challenge

Stellen Sie sich in der Liegestützposition auf. Platziere eine Kugel am Ende der Reihe. Person 1 macht einen Liegestütz und gibt den Ball dann an die nächste Person weiter. Fahren Sie eine Minute lang entlang der Linie und sehen Sie, wie oft Sie den Ball nach unten und zurück bekommen können. Drei Runden.

Ruhen Sie sich zwischen den Runden eine Minute aus.

Schau dieses Video an.

Tag 3 - Familienherausforderung

Wiederholen Sie die Aktivität ab Tag 1.

Herausforderung: Schlagen Sie Ihre Zeit von Tag 1 oder erhöhen Sie die Runden.

1 warmup

Schritt 5: Erkunden

Gemeinsam die Bibel erforschen: 5 Minuten

Erforsche die Lebensfrage – „Wie finden wir Frieden?“ Lesen Sie die Worte eines alten Liedes – Psalm 23, geschrieben von König David.

Tag 1 — Gemeinsam lesen und diskutieren

Welche Bilder entstehen beim Lesen dieses Psalms in Ihrem Kopf?

Welches Gefühl löst das in Ihnen aus?

Was denkst du, bedeutet es für den Herrn, dein Hirte zu sein?

Tag 2 — Noch einmal lesen und gemeinsam diskutieren

Wähle eine Zeile aus dem Psalm. Verwenden Sie zu zweit Ihre Körper, um eine Pose einzunehmen, und lassen Sie die anderen raten, welche Linie es ist. Wechseln Sie sich ab, bis Sie alle Zeilen gemacht haben. Welches Bild gefällt dir am besten? Wieso den? Zeichne ein Bild von diesem Bild und füge die Wörter darunter hinzu.

Tag 3 – Erzählen Sie den Bibelvers noch einmal

Psalm 23 ist ein Wortbild darüber, dass Gott mit uns ist, geschrieben von König David. Dies ist derselbe David, der in seiner Jugend dafür berühmt war, gegen den Riesen Goliath zu kämpfen. Er war Hirte, bevor er König wurde, und hat dies wahrscheinlich damals geschrieben.

Arbeiten Sie zusammen, um etwas Ähnliches über Gott zu schreiben, das sich mit Ihrem Leben als Familie verbindet.

1 warmup

Schritt 6: Beten

Bete und kühle ab: 5 Minuten

Nehmen Sie sich Zeit, nach außen zu schauen und für andere zu beten.

Tag 1 – Gebete von der Faust zu den Handflächen

Alle sitzen entspannt. Drücken Sie die Hände so fest wie möglich zu Fäusten und atmen Sie ein. Denken Sie beim Drücken an all die Sorgen, die Sie haben, und drücken Sie die ganze Zeit fester. Dann ganz langsam loslassen und die Hände entfalten, dabei sanft ausatmen. Stellen Sie sich dabei Gott als Ihren Hirten vor. Gib ihm alle deine Sorgen.

Wiederholen Sie dies, wenn Sie sich um weitere Dinge Sorgen machen oder sich Sorgen machen.

Tag 2 – Beten Sie für andere

Denken Sie an Familie, Freunde oder Nachbarn. Worüber könnten sie sich Sorgen machen? Bete für Sie.

Schreiben Sie eine Karte, senden Sie eine Nachricht oder rufen Sie sie an, um ihnen mitzuteilen, dass Sie an sie denken.

Tag 3 – Bete und dehne dich

Beten Sie, während Sie Ihren Körper dehnen, oder wiederholen Sie die Gebete von Faust zu Hand.

Schau dieses Video an.

1 warmup

Schritt 7: Zusammen spielen

Spiele als Familie: 5 Minuten

Spiele zusammen in aktiven Herausforderungen. Habe Spaß!

Tag 1 – Vertrauenssturz

Lassen Sie das Vertrauen auf zwei neue Arten fallen.

  1. Eine Person steht zwischen zwei anderen und schaukelt mit geschlossenen Augen hin und her. Wie hat es sich angefühlt, von der Familie erwischt zu werden?
  2. Stellen Sie sich auf einen Stuhl, schließen Sie die Augen und fallen Sie rückwärts in die Hände der Familie.

Schau dieses Video an.

Tag 2 — Der große Papierwettbewerb

Jeder bekommt ein Stück Papier. Schreiben Sie darauf, was Ihnen die Ruhe nimmt. Dann verwenden Sie das Papier für drei verschiedene Wettbewerbe.

Schau dieses Video an.

  1. Baue ein Papierflugzeug und fliege es am weitesten. Geben Sie jeder Person Punkte.
  2. Schrauben Sie den Papierflieger zu einer Kugel zusammen. Jede Person wirft alle Bälle in einen fünf Meter entfernten Eimer. Sehen Sie, wer die höchste Summe erzielen kann.
  3. Versuchen Sie, die meisten Papierbälle zu jonglieren. Beginnen Sie mit eins, dann mit zwei und so weiter. Wer hat die höchste Gesamtpunktzahl?

Tag 3 – Spielen Sie ein ruhiges Brettspiel

Spielen Sie ein ruhiges Brettspiel, das der Familie Frieden bringt.

Sie können Teilen diese Seite

Bitte senden Sie Ihre Feedback

Wir hoffen, Sie haben diese Sitzung von family.fit genossen.

Wir würden gerne wissen, was in Ihrem Haushalt und in Ihrer Kultur funktioniert. Wenn Sie bereit sind, uns Ihr Feedback zu senden, verwenden Sie bitte das unten stehende Formular. Alternativ können Sie uns auch direkt eine E-Mail senden [email protected].

Wenn Sie möchten, dass wir uns bei Ihnen melden, hinterlassen Sie bitte unten Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Dies ist völlig optional.

Die family.fit Sessions werden schnell und ständig weiterentwickelt. Bitte setzen Sie ein Lesezeichen auf diese Website oder kehren Sie bald wieder zurück, um die neuesten Informationen zu erhalten und zukünftige Wochen herunterzuladen.

Vielen Dank.

Das family.fit Team